Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Die leckere Birnentarte mit Mandeln, ist ein französischer Klassiker. Die Tarte wird mit einem Mürbeteigboden gebacken, auf den eine Mandelcreme kommt, in die dann die Birnenspalten gelegt werden. Besonders gut schmeckt die Tarte mit Williams Birnen, die fruchtig, saftig und sehr aromatisch sind.

Französische Birnentarte mit Mandeln

Ich liebe die französische Backkunst und kann an keiner Patisserie in Frankreich vorbeilaufen. Tartes, Petits Fours, Macarons, oder leckere kleine Kunstwerke aus Früchten, Schokolade, Baiser und Nüssen. Ich muss in die französische Konditorei gehen und Törtchen zum Kaffee kaufen!

Birnen Tarte nach Art bourdaloue

Für die Mandelcreme brauchst du nur Mandeln, Butter und Zucker. Wenn du Birnen und Mandeln magst, wirst du die Tarte lieben. Die Tarte bourdaloue ist in Frankreich ein absoluter Klassiker. Sie wurde im letzten Jahrhundert nach einer Straße in Paris benannt, in der Pâtissier lebte, der sie erfand.

Der knusprige Mürbeteig Tarteboden wird blind vorgebacken, damit er nicht durchweicht und knusprig ist. Wenn du keine guten reifen Birnen bekommst, kannst du die Tarte sehr gut mit Williams Birnen aus der Dose backen. Wenn deine Birnen noch nicht weich sind, kannst du sie auch schälen und kurz in etwas Zuckerwasser pochieren.

 Birnentarte
Französische Birnentarte

Das Besondere an dieser leckeren Birnentarte ist die Mandelcreme, die du ganz einfach aus weicher Butter, Eiern, Vanille, Zucker und gemahlenen Mandeln zusammenrührst. Wenn du magst, kannst du noch 1-2 EL Birnengeist oder Rum mit in die Frangipani Creme rühren.

Wenn du eingekochte Birnen aus der Konserve verwendest, sparst du Zeit und dadurch das sie reif eingekocht werden haben sie ein gutes Aroma und du kannst die Birnentarte zu jeder Zeit im ganzen Jahr backen.

Saftige Tarte mit Birnen und Mandeln

Birnenkuchen
Tarte poire amande

Der leckere saftige Birnenkuchen hält sich 2-3 Tage gekühlt frisch und schmeckt mit einem Klecks Sahne besonders lecker!

Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Die leckere Birnentarte mit Mandeln, ist ein französischer Klassiker. Die Tarte wird mit einem Mürbeteigboden…

Weiterlesen

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung freuen ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Tarte- und Quiche-Rezepte!

Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate
Gericht: Backen, französisches Rezept, Kuchen, Tarte, Dessert
Küche: Frankreich
Keyword: Birnentarte mit Mandeln
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Portionen: 12 Stück
Autor: Regina

Kochutensilien

  • 1 Quicheform Ø 26 cm
  • 1 Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel
  • Schälmesser
  • Waage

Zutaten

Mandelcreme und Birnen

  • 4-5 Birnen oder eine große Dose Birnen
  • 125 Mandeln gemahlen
  • 1 Vanilleschote 
  • 125 Butter
  • 125 Zucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Mandelblättchen

Pâte sablèe süßer Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker

Deko

  • 1 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Stelle dir alle Zutaten für deine Tartefüllung hin. Wenn du reife, weiche Birnen oder Birnen aus der Konservendose hast, musst du sie nicht pochieren. Wenn du magst, kannst du in die Mandelcreme 1-2 EL Birnengeist oder Rum rühren.
    Zutaten Tarte-Füllung Birnen, Mandeln, Butter, Vanille, Zucker
  • Verrühre die weiche Butter mit den Eiern und den gemahlenen Mandeln. Schneide eine Vanilleschote der Länge nach auf und kratze das Mark aus der Schote vermische es mit dem Zucker und rühre ihn unter die Mandelcreme.
    Mandelcreme
  • Entferne mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse und schäle die Birnen und halbiere sie und schneide sie in etwas breitere Scheiben.
  • Fülle die Mandelcreme auf den vor gebackenen Mürbeteig-Boden und lege die Birnenscheiben von außen nach innen in die Form. Streue die Mandelblätter auf die Mandelcreme und backe die Tarte ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze fertig. Vor dem Servieren stäube etwas Puderzucker über die Birnentarte.

Tarte Mürbeteig Boden

  • Stelle alle Zutaten bereit, würfel die kalte Butter und gebe das Mehl mit einer Prise Salz in eine große Schüssel. Füge die gewürfelte, kalte Butter hinzu. Vermische, die Butter in das Mehl, gebe das Ei und 2-3 EL Milch oder Wasser dazu und reiben die Mischung zwischen deinen Fingern, bis du grobe Streusel hast. Knete alles zusammen und gebe den Mürbeteig in einen leicht bemehlten Gefrierbeutel. Rolle den Teig in der Tüte zu einer kleinen Platte und kühle ihn im Kühlschrank mindestens 30 Minuten.
    Mürbeteig Tarteboden
  • Rolle den Tarteteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und lege den Teig in eine gefettete und mit einem Backpapier ausgelegten Quicheform. Drücke den Teig in den Rand und steche ihn mit einer Gabel mehrmals ein. Lege ein weiteres Backpapier auf den Teigboden und beschwere das Papier mit getrockneten Hülsenfrüchten oder Backkugeln. Backe den Tarteboden 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze blind vor. Entferne die Backkugeln und das Backpapier und fülle den Boden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben scrollen