französische Aprikosen Tarte

Französische Aprikosen Tarte Rezept

Original französische Aprikosen Tarte, mit Mürbeteigboden und leicht karamellisierten Aprikosen. Die sommerliche provenzalische Aprikosentarte habe ich in einer 26 cm Tarte Form gebacken. Damit der Tarteboden schön knusprig wird, musst du den Boden 10 Minuten blindbacken, dann wird er mit dem Crème fraîche Guss und den karamellisierten Aprikosenhälften gefüllt und für weitere 25-30 Minuten gebacken.

französische Aprikosen Tarte
französische Aprikosen Tarte

Wie meine Quiche und Tarte Seite es schon vermuten lässt, hege ich bereits seit vielen Jahren eine große Leidenschaft für Frankreich und die französische Küche und ganz besonders für die vielen verschiedenen Quiche- und Tarte-Rezepte, die unsere französischen Nachbarn zu bieten haben.

Ich verbringe viel Zeit damit herauszufinden, wie ich leckere Quiches und Tartes, die ich einmal im Urlaub gegessen habe, nachbacken oder verbessern kann und experimentiere dabei nicht nur mit den verschiedensten Hauptzutaten, sondern auch mit frischen und getrockneten Kräutern und allerhand Gewürzen, die sowohl süßen als auch herzhaften Quiches und Tartes den letzten Schliff verleihen.

Sommerliche Aprikosen Tarte französisch lecker!

Aprikosentarte mit Rosmarin
Aprikosentarte mit Rosmarin

Genauso ist es mir auch bei dieser leckeren Aprikosen Tarte gegangen, als ich sie vor vielen Jahren zum ersten Mal zubereitet habe. Ich habe mir den Kopf über die perfekte Ergänzung zerbrochen und letzten Endes mit Rosmarin und leckerem Rosmarin-Honig ein Ergebnis erzielt, dass ich mir gar nicht zu wünschen gewagt hätte.

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass die Kombination mit Lavendel und entsprechendem Lavendel-Honig eine ebenso eine traumhafte Tarte auf den Tisch zaubert und freue mich über eine kleine Abwechslung, da ich die sommerliche Aprikose Tarte in der warmen Jahreszeit sehr häufig zubereite.

Diese leckere Aprikosen Tarte mit Rosmarin ist einfach perfekt für den Sommer. Sie besteht aus einem knusprigen Buttermürbeteig mit Mandeln, Reifen Aprikosen und einem Guss aus Crème fraîche und Eiern. Verfeinert wird sie mit dem sommerlichen Aroma von frischem Rosmarin. Ich liebe es, die hübsch angerichtete Tarte für ein schönes Kaffeetrinken auf der sonnigen Terrasse zu servieren, bereite sie aber auch häufig als Dessert zu.

Aprikosen
Aprikosen

Beim Kauf der Aprikosen solltet ihr darauf achten, dass die Früchte wirklich reif sind. Ich ärgere mich oft über zu früh geerntete und geschmacklose Aprikosen im Supermarkt und kaufe sie während der deutschen Aprikosen-Saison im Juli und August ausschließlich beim Gemüsehändler oder auf dem Wochenmarkt. Dort könnt ihr um eine kleine Kostprobe bitten und euch eine Aprikose aufschneiden lassen.

Denn für unsere Tarte möchten wir Sonnenreife, saftige und aromatische Aprikosen verwenden. Das hat außerdem den Vorteil, dass wir von der ganzen Palette an Nährstoffen der Aprikose profitieren können. Die kleinen, samtigen Früchte sind nämlich nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch sehr gesund.

französische Aprikosen Tarte
französische Aprikosen Tarte

Aprikosen enthalten neben einer Vielzahl an wichtigen Vitaminen wie Vitamin C, Vitamin E und verschiedene B-Vitamine auch viele Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium und Eisen. Besonders hervorzuheben ist auch der hohe Carotin-Gehalt, der nicht nur dem Zellschutz dient, sondern auch noch Haut und Haar richtig schönmacht.

Für den knusprigen Tarte Boden wird, wie in meinem Grundrezept beschrieben, ein einfacher Buttermürbeteig aus Mehl, gemahlenen Mandeln, Butter, Zucker, Vanillemark und einem Ei geknetet und nach einer kleinen Ruhezeit blind vorgebacken. Der Boden sollte nach dem Backen ein wenig Zeit zum Abkühlen erhalten, damit er auch nach dem Befüllen seine Konsistenz behält. Der leckere Guss für die Aprikosen Tarte wird aus Crème fraîche, Eiern und Speisestärke, etwas Aprikosensud und Rosmarin gerührt und dann auf den vorgebackenen Tarte Boden gefüllt.

Einfaches französisches Aprikosen Tarte Rezept

Aprikosentarte mit Rosmarin

Die reifen Aprikosen werden für die Tarte halbiert und für einige Minuten in einer heißen Pfanne mit Butter, frisch gehacktem Rosmarin und etwas Honig geschwenkt, um sie für die Tarte vorzubereiten. Ihr solltet dabei darauf achten, dass die Aprikosen nicht zu weich werden.

Die warmen Aprikosen werden anschließend auf dem Crème fraîche Guss verteilt und die Tarte im vorgeheizten Backofen für 25 bis 30 Minuten gebacken. Kurz vor Ende der Backzeit wird die Tarte mit einer Mischung aus Aprikosensud und Aprikosenmarmelade bestrichen, um einen schönen Glanz zu erhalten.

Die fertige Tarte könnt ihr mit Puderzucker, gehackten Pistazien und etwas Rosmarin oder Lavendel dekorieren. Bei Letzterem gilt es ein wenig Zurückhaltung zu wahren, denn viele Leute empfinden den Geschmack von Lavendel als sehr intensiv.

Die sommerliche Aprikosen Tarte besteht aus einem knusprigen Mürbeteigboden mit gemahlenen Mandeln, einem Guss aus Crème fraîche und sonnen reifen Aprikosen, die in einem Sud aus Rosmarin, Honig und Butter ein besonderes Aroma erhalten. Die französische Aprikosentarte ist in etwas mehr als einer Stunde fertig gebacken. Zu der Tarte passt geschlagene Sahne oder eine Kugel Vanilleeis sehr gut.

Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Die leckere Birnentarte mit Mandeln, ist ein französischer Klassiker. Die Tarte wird mit einem Mürbeteigboden…

Weiterlesen

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung freuen ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Tarte- und Quiche-Rezepte!

französische Aprikosen Tarte

Französische Aprikosen Tarte Rezept

Französische Aprikosen Tarte Rezept
5 from 2 votes
Drucken Pin Rate
Gericht: Aprikosen, Backen, französisch, Kuchen – Torte, Obst, Sommer, Tartes
Küche: Frankreich
Keyword: Französische Aprikosen Tarte
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 350kcal
Autor: Regina

Kochutensilien

  • 1 Tarte-Form 26 cm
  • 2 Backpapier
  • 1 Backkugeln oder Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Schüssel
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Schneebesen

Zutaten

Tarte Teig

  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei Größe M
  • 60 Zucker
  • 125 g Butter kalt
  • 1 Prise Salz

Crème fraîche Guss und Aprikosen

  • 600-700 g Aprikosen
  • 230 g Crème Fraiche
  • 4 EL Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 EL Aprikosen-Marmelade
  • 4 EL Honig Rosmarinhonig oder Lavendelhonig
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1 EL frischer gehackter Rosmarin oder 1 TL. Lavendelblüten
  • 2 EL Mandelblätter

Anleitungen

Tarte Teig

  • Stelle dir deine Zutaten bereit, schneide die kalte Butter in kleine Würfel. Gebe das Mehl in eine große Schüssel und füge den Zucker und eine Prise Salz hinzu. Gebe die gewürfelte, kalte Butter hinzu. Knete mit deinen Fingern die Butter in das Mehl, bis die Mischung die Konsistenz von grobem Brotkrumen hat. Schlage das Ei in einer kleinen Schüssel auf und gib es dann zu der Mehlmischung hinzu. Arbeite das Ei und Wasser schnell mit einer Gabel oder den Fingern unter den Teig. Knete alles zu einem glatten Mürbeteig. Gebe etwas Mehl in einen Gefrierbeutel und lege den Teig hinein. Rolle die Teigkugel zu einer Platte und kühle den Teig 30 Minuten im Kühlschrank.
  • Fette die Tarteform und lege ein Backpapier auf den Boden der Form. Rolle den Teig nicht zu dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Tarteform aus. Lege den Mürbeteig in die Form und drücke den Teig in den Rand und auf den Boden der Form. Steche mit einer Gabel mehrmals in den Teigboden.
    Tarteteig
  • Lege ein Backpapier auf den Teig und befülle die Form mit Backkugeln oder getrockneten Hülsenfrüchten. Backe den Tarteboden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10 Minuten blind vor.

Aprikosentarte

  • Wasche die Aprikosen und entsteine sie. Hacke den Rosmarin sehr klein.
    Aprikosen
  • Erhitze die Butter in einer beschichteten Pfanne mit dem Honig und dem Rosmarin und schwenke die Aprikosenhälften ca. 5 Minuten in der Butter mit dem Honig. Die Aprikosen sollten nicht zu weich werden.
  • Für den Guss verrühre Crème fraîche mit den Eiern, Zucker und Vanillezucker. Gebe den Aprikosensud bis auf 2 EL aus der Pfanne zu dem Guss und rühre die Speisestärke ein. Den restlichen Sud aus der Pfanne verrühre mit der Aprikosenmarmelade. Dies wird später auf die gebackene Tarte gestrichen
  • Gieße den Guss auf den vorgebackenen Tarteboden. Lege die Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach oben in die Form und streue die Mandelblätter einmal im Kreis um den Rand. Backe den Kuchen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten.
    Tarteboden mit Crème fraîche Guss
  • Gebe die Aprikosenmarmelade mit einem Backpinsel auf die Aprikosen und backe die Tarte noch 5-10 Minuten, bis der Guss gestockt ist. Serviere die Aprikosentarte kalt mit einem Klecks geschlagener Sahne.
    französische Aprikosen Tarte

Nährwerte

Kalorien: 350kcal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben scrollen