Rhabarber Tarte mit Baise

Rhabarber Tarte mit Baiser

Heute möchte ich euch das Rezept für meine leckere Rhabarber Tarte zeigen. Die Tarte à la rhubarbe meringuée ist perfekt für den Frühling. Diese köstliche Rhabarber-Tarte mit fluffiger Baiser Haube ist die perfekte Mischung aus süß und sauer und ein echter Hingucker. Für die Zubereitung der Tarte solltet ihr ungefähr eineinhalb Stunden veranschlagen. Für mich vergeht die Zeit beim Backen immer wie im Flug, ich liebe die Vorbereitungen und freue mich immer schon riesig auf das Ergebnis.

Rhabarber Tarte mit Baiser und Erdbeeren

Ich erinnere mich noch gut, dass meine Oma früher unglaublich viel Rhabarber zum Backen verwendet hat. Sie hatte eine riesige Rhabarber-Pflanze im Garten und hat sie mit viel Liebe und Sorgfalt gepflegt und allerlei Gebäck daraus gezaubert. Ich für meinen Teil habe bis ins Erwachsenenalter gebraucht, um mich mit Rhabarber anzufreunden, liebe ihn aber heute umso mehr.

Rhabarber Tarte mit Baiser und Erdbeeren

Für den Tarte-Boden verwende ich mein einfaches Grundrezept für einen süßen Buttermürbeteig. Dieser wird ganz schnell aus Mehl, gemahlenen Mandeln, Zucker, einem Ei und kalter Butter geknetet und anschließend blind gebacken. Für die Rhabarber-Tarte ersetze ich etwas mehr von dem Mehl durch gemahlene Mandeln und füge noch zwei Esslöffel Milch hinzu.

Die exakten Mengen findet ihr weiter unten beim Rezept. Ich backe den Boden für die Rhabarber-Tarte nur 12 Minuten blind vor, da er anschließend mit der Mandelcreme erneut gebacken wird. Wenn ihr euch unsicher bezüglich des blind Backens seid oder einfach grundsätzlich noch ein paar mehr Informationen zum Tarte-Boden benötigt, solltet ihr in meinem Grundrezept für einen süßen Tarte-Boden fündig werden. Dort gehe ich auf alles detailliert ein und ihr findet eine ganz einfach Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Fruchtige Rhabarber Tarte

Rhabarberkuchen mit Baise
Rhabarberkuchen mit Baise

Die Mandelcreme, die bei dieser Tarte sozusagen als zweiter Boden dient, beste aus Butter, Zucker, Eiern und gemahlenen Mandeln. Wer mag, kann als kleinen Geschmacks-Kick noch etwas Rum hinzufügen. Wer lieber ohne Alkohol backt oder Kinder am Tisch hat, verzichtet einfach darauf oder verwendet stattdessen etwas Rum-Aroma.

Der vorgebackene Tarte-Boden wird mit der Mandelcreme bestrichen und für ca. 20 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen gebacken. In der Zwischenzeit kümmert ihr euch um das Herzstück der Tarte – den Rhabarber.

Der leckere Rhabarber hat bei uns in Deutschland ab April Saison und ist dann im Handel zu finden. Obwohl Rhabarber bei uns hauptsächlich für süße Speisen verwendet wird, handelt es sich bei der Pflanze offiziell tatsächlich um ein Gemüse.

Die krautige Rhabarber-Pflanze stammt ursprünglich aus dem Himalaya und gelangte im 18. Jahrhundert nach Europa. Dem Rhabarber werden allerlei gesundheitliche Vorteile nachgesagt und in China soll die Wurzel des Rhabarbers bereits 2700 vor Christus als Heilmittel gegolten haben. Heute profitieren wir vor allem von einem hohen Vitamin C Gehalt, sowie reichlich Kalium und Natrium, die in der Pflanze enthalten sind.

Tarte à la rhubarbe meringuée

Tarte à la rhubarbe meringuée
Tarte à la rhubarbe meringuée

Zur Zubereitung der leckeren Rhabarber-Füllung der Tarte, werden die Rhabarberstangen und einige der Erdbeeren geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend wird beides gemeinsam mit dem Mark einer Vanilleschote, Zucker und Wasser gekocht und mit Puddingpulver angedickt. Zur Sicherheit solltet ihr das Kompott im Anschluss trotzdem etwas abtropfen lassen, damit die Tarte nicht matschig wird.

Die Masse wird dann auf die vorgebackene Mandelcreme gegeben und die restlichen Erdbeeren in Scheiben geschnitten darauf verteilt. Ich lege gerne ein paar Erdbeeren zur Seite, die ich hinterher als Dekoration für die Tarte verwende. Das Baiser wird aus Eiweiß, etwas Salz, Zitronensaft und Zucker aufgeschlagen und mithilfe eines Spritzbeutels auf die Tarte gegeben.

Die Tarte wird dann ein weiteres Mal für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken, allerdings nur bei 120 Grad, damit das Baiser nicht verbrennt. Die fertige Rhabarber-Tarte sollte zunächst bei Zimmertemperatur abkühlen und anschließend bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit das Erdbeer-Rhabarber-Kompott komplett auskühlen und die perfekte Konsistenz entwickeln kann.

Ich dekoriere die Tarte vor dem Servieren mit ein paar Erdbeeren und etwas Melisse. Diese leckere Tarte besteht aus einem knusprigen Buttermürbeteigboden, der zunächst mit einer Mandelcreme, der sogenannten Frangipane, vorgebacken und anschließend mit einem leckeren Rhabarber-Erdbeer-Kompott gefüllt und mit Baiser überbacken wird.

Himbeertarte mit Mascarpone und Mürbeteigboden

Himbeertarte mit Mascarpone

Diese leckere sommerliche Himbeertarte mit frischen Himbeeren, einer Vanille-Mascarpone-Creme und knusprigen Mürbeteig-Mandelboden ist immer wieder…

Weiterlesen
Lachsquiche

Quiches und Tartes

Hier erfährst du alles über die klassischen Quiche und Tarte Rezepte aus der traditionellen französischen…

Weiterlesen
Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Die leckere Birnentarte mit Mandeln, ist ein französischer Klassiker. Die Tarte wird mit einem Mürbeteigboden…

Weiterlesen

Die Tarte kann in einer rechteckigen Tarte-Form gebacken werden oder in einer runden Tarte-Form mit ca. 26 cm Durchmesser.

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung freuen ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Tarte- und Quiche-Rezepte!

Rhabarber Tarte mit Baise

Rhabarber Tarte mit Baiser

Rhabarber Tarte mit Baiser
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate
Gericht: Backen, Frühlingsrezept, Kuchen, Tarte, Dessert, Rhabarber
Küche: Frankreich
Keyword: Rhabarber Tarte mit Baiser
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 12 Stück
Autor: Regina

Kochutensilien

  • 1 1 Quicheform quadratisch 24 cm breit/ 24 cm alternativ runde 24/26 Tarteform
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Topf
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 2 Backpapier
  • 1 Mixer oder Küchenmaschine
  • 1 Nudelholz

Zutaten

Rhabarber Kompott

  • 750 g Rhabarber geputzt 500 g
  • 200 g Erdbeeren
  • 70 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillepudding Pulver
  • 1 Vanilleschote 

Frangipani Mandelcreme

  • 100 g Mandeln
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 CL Rum

Tarte Boden

  • 180 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Baiser

  • 180 g Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Rhabarber Kompott

  • Die Rhabarberstangen und Erdbeeren mit kaltem Wasser waschen, die Rhabarber-Stangen schälen und die Enden großzügig abschneiden. Jetzt kannst du den Rhabarber in nicht zu große Stücke schneiden.
    Rhabarber
  • Gebe den Rhabarber in einen Topf. Schneide die Vanilleschote, der längere nach auf, kratze das Mark der Vanilleschote raus und gebe es zum Rhabarber, fülle ca. 100 ml Wasser und den Zucker dazu und bringe alles zum Kochen. Rühre das Pudding-Pulver mit 2 EL Wasser an. Den Rhabarber ca. 4-5 Minuten kochen, er sollte nicht zerfallen und binde ihn dann mit dem Puddingpulver vorsichtig, damit er nicht zerfällt
    Rhabarber-Kompott

Tarte Boden

  • Mische das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz, schneide die kalte Butter in Würfel und arbeite die Butterwürfen mit dem Ei und der unter das Mehl bis du feine Streusel hast. Knete den Teig kurz durch und lege ihn in einen bemehlten Gefrierbeutel. Rolle den Teig zu einer kleinen Platte mit dem Nudelholz und lege den Mürbeteig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Fette eine Tarteform und lege den Boden mit Backpapier aus. Rolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig etwas größer als die Form aus und lege den Mürbeteig in die Form und drücke den Rand an. Steche mit einer Gabel mehrmals in den Teigboden. Lege ein Backpapier auf den Teig und befülle es mit Back-Tonkugeln oder getrockneten Hülsenfrüchten. Backe den Boden im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 10-12 Minuten blind vor. Danach entferne das Backpapier und die Kugeln.
    Tarte Boden blind backen

Frangipani Mandelcreme

  • Für die Mandelcreme die weiche Butter, mit den Mandeln, Eiern, Zucker und dem Rum zu einer glatten Creme. Streiche die Frangipane auf den vorgebackenen Mürbeteig-Boden.
    Mandelcreme
  • Backe den Boden in dem vorgeheizten Ofen weitere 20 Minuten bei 175 Grad.
    Mürbeteig mit Mandelcreme
  • Nun verteile auf dem Mandelboden das Rhabarberkompott und streiche es glatt. Gebe die in Scheiben geschnitten Erdbeeren dazu. Lege 4-5 Erdbeeren für die Deko zur Seite
    Rhabarber-Tarte
  • Trenne die Eier und schlage das Eiweiß mit dem Salz und Zitronensaft mit dem Mixer steif. Dabei lasse den Zucker ganz langsam einrieseln und schlage das Eiweiß weiter, bis das Eiweiß fest und glänzend ist.
    Steifes Eiweiß
  • Fülle die Eiweiß Baiser Masse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle. Und spritze mit Spritzbeutel das Baiser auf den Rhabarberkuchen.
  • Backe den Kuchen im vorgeheiztem Ofen bei 120 Grad Umluft ca. 10-15 backen. Das Baiser sollte nicht dunkel werden, sondern nur außen fest und innen schön cremig Verziere, den Kuchen mit ein paar Erdbeeren und etwas Melisse.
    Rhabarber Tarte mit Baise

Nährwerte

Serving: 407g

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben scrollen