Mangold Quiche mit Speck und Käse

Mangold Quiche mit Speck

Die leckere Mangold Quiche mit Speck und geriebenem Bergkäse musst du mal probieren. Die Mangold Saison startet im Frühling und ich habe sie genutzt, um diese herzhafte Quiche zu backen. Diese leckere Quiche mit Gemüse und Speck ist ganz schnell gebacken und wird euch und eure Lieben begeistern. Ich habe für dieses Rezept eine Quiche Form mit einem Durchmesser von 26 cm verwendet, ihr könnt aber auch zwei Kleine verwenden.

Mangold Quiche mit Speck und Käse

Mangold Quiche mit Bacon und Käse

Mangold ist ein Gemüse mit langer Tradition und stammt vermutlich aus dem östlichen Mittelmeerraum. Eines schönen Tages sollen es die alten Römer gewesen sein, die den Mangold mit ins heutige Deutschland brachten.

Mangold erfreute sich bis ins späte 18. Jahrhundert großer Beliebtheit als Lebensmittel, verlor im Laufe der Zeit aber den Konkurrenzkampf gegen den feineren Spinat, mit dem er übrigens trotz der optischen
Ähnlichkeit nicht verwandt ist.

Mangold
Mangold

Zum Glück hat sich das Blatt in den letzten Jahren wieder ein wenig gewendet und der Mangold hat erneut an Beliebtheit gewonnen. Besonders geschätzt wird der Mangold aufgrund seines intensiven Aromas und seines Nährstoffreichtums.

Mangold hat bei uns in Deutschland von Mai bis Ende September Saison. Im Mittelmeerraum wird er jedoch das ganze Jahr über angebaut und kann bei uns deshalb auch in den kühleren Monaten des Jahres im Supermarkt erworben werden.

Für meine herzhafte Mangold Quiche habe ich mich für eine Mischung aus rotem, und gelbem Mangold entschieden. Das zaubert nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich eine schöne Vielfalt auf den Teller. Achtet beim Kauf darauf, dass die Blätter des Mangolds noch schön frisch und fest aussehen. Mangold welkt schnell und sollte daher nicht allzu lange auf seine Zubereitung warten.

So einfach bereitest du die Quiche mit Mangold zu

Für die herzhafte Mangold Quiche dünste ich den geschnittenen Mangold wenige Minuten, bevor ich ihn auf dem vorgebackenen Quiche Boden verteile. Das hat vor allem den Vorteil, dass der Mangold seine Farbe und sein Aroma behält.

Für ein besonders herzhaftes Aroma brate ich eine Mischung aus gewürfeltem Bacon und Schalotten scharf in etwas Butterschmalz an und gebe beides über den gedünsteten Mangold. Möchtet ihr die Quiche vegetarisch zubereiten, könnt ihr den Bacon einfach weglassen.

Mangold dünsten

Man kann auch einen anderen Käse verwenden, allerdings schwöre ich auf diese herzhaften Schweizer Käse und finde, dass sie sich mit dem Mangold und Bacon hervorragend kombinieren lassen.

Der Guss für diese wunderbar herzhafte Mangold Quiche wird aus einer Mischung von Eiern, Creme Frâiche, Speisestärke und Sahne gerührt. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und geriebenem Schweizer Hartkäse. Sobald der vorgebackene Quiche-Boden mit dem gedünsteten Mangold und der Schalotten-Bacon-Mischung befüllt ist, wird die Quiche mit

dem Creme Frâiche Guss aufgegossen und für ca. 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen gebacken. Diese herzhafte Quiche mit frischem Mangold, Bacon-Würfeln und Schweizer Hartkäse ist der perfekte Alltagsbegleiter, im Nu habt ihr eine frische, selbstgemachte Mahlzeit auf den Tisch gezaubert. Als Beilage eignet sich ein frischer Blattsalat. Wer mag, reicht dazu ein schönes Gläschen Wein.

Herzhafte Mangold Quiche

Herzhafte Quiche mit Mangold
Herzhafte Quiche mit Mangold

Den Quiche-Boden bereite ich nach meinem Grundrezept für herzhafte Quiches zu, der aus Mehl, Butter, Ei, Wasser und Salz geknetet wird. Für einen besonders herzhaften Geschmack füge ich dem Teig für die Mangold Quiche etwas geriebenen Comté oder Gruyère hinzu.

Mangold-Gemüse auf den Quicheboden füllen
Mangold-Gemüse auf den Quicheboden füllen

In meinem Grundrezept findet ihr eine detaillierte Anleitung zur Zubereitung des Quiche-Bodens. Dort erkläre ich euch auch genau, wie du den Teig blind vorbacken kannst, dies ist besonders wichtig, damit ihr auch nach Zugabe der Füllung und des Gusses eine schöne perfekt knusprige Quiche erhältst. Bon appétit!

Übrigens lassen sich die Quiche Böden wunderbar auch schon ein paar Tage im Voraus backen.

Himbeertarte mit Mascarpone und Mürbeteigboden

Himbeertarte mit Mascarpone

Diese leckere sommerliche Himbeertarte mit frischen Himbeeren, einer Vanille-Mascarpone-Creme und knusprigen Mürbeteig-Mandelboden ist immer wieder…

Weiterlesen
Lachsquiche

Quiches und Tartes

Hier erfährst du alles über die klassischen Quiche und Tarte Rezepte aus der traditionellen französischen…

Weiterlesen
Birnentarte mit Mandeln

Birnentarte mit Mandeln

Die leckere Birnentarte mit Mandeln, ist ein französischer Klassiker. Die Tarte wird mit einem Mürbeteigboden…

Weiterlesen

Du hast das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Quiche Rezepte!

Mangold Quiche mit Speck und Käse

Mangold Quiche mit Speck

Französische Mangold Quiche mit Speck und geriebenen Bergkäse. Die leckere, herzhafte Quiche mit einem knusprigen Mürbeteigboden und Mangold-Füllung kannst du auch vegetarisch zubereiten, dafür lasse den Speck einfach weg.
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate
Gericht: Backen, Quiche, Snack
Küche: Frankreich
Keyword: Mangold Quiche
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 55 Minuten
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 537kcal
Autor: Regina

Kochutensilien

  • 1 Tarteform 24-26 cm
  • 1 Schüssel
  • 1 Waage
  • 1 Löffel
  • 1 Nudelholz zum Teig ausrollen
  • 1 Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 1 Backpapier
  • Schüssel
  • 1 Schneebesen
  • 1 Gabel

Zutaten

Quichefüllung

  • 750 g Mangold
  • 150 g geriebener Hartkäse herzhaft
  • 200 g Crème fraîche
  • 100 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 1 Schalotte groß
  • 1 Knoblauchzehe große
  • 120 g Schinken-Speck Bacon
  • 0,5 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Speisestärke

Quiche-Boden

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter kalt
  • 1 Ei
  • 50 g Bergkäse würzig
  • 30 ml Wasser
  • 0,5 TL Salz

Anleitungen

Quichefüllung

  • Alle Zutaten bereitstellen, Knoblauch und Schalotte schälen und kleinschneiden. Den Mangold gründlich waschen, die Mangold Stiele klein schneiden, die Stiele sollten nicht in zu große Stücke geschnitten werden.
    Den Speck mit den Schalotten-Würfeln in etwas Butterschmalz leicht anbraten, und aus der Pfanne nehmen.
    Mangold
  • Die Crème fraîche, Sahne und Eier, geriebenen Käse, mit Salz, Pfeffer, Muskat und der Speisestärke verrühren.
    Den Mangold im Bratfett vom Speck mit dem gehacktem Knoblauch ca. 5 Minuten weich dünsten und leicht salzen. So behält der Mangold seine Farbe. Die kleingeschnittenen Mangoldblätter dazu geben und 4-5 Minuten dünsten.
    Eier-Sahne Guss
  • Auf den Quiche-Boden den abgetropften Mangold und Speck verteilen.
    Mangold-Gemüse auf den Quicheboden füllen
  • Den Eier-Sahne-Guss vorsichtig über die Quiche gießen, die Quiche in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten backen
    Quiche mit Gemüse

Quicheboden

  • In einer großen Schüssel das Mehl mit einer Prise Salz vermengen. Füge die kalten Butterstücke hinzu und arbeite sie mit den Fingern in das Mehl ein, bis die Mischung die Konsistenz von kleinen Streuseln hat. Knete den geriebenen Käse, das Ei und Wasser in die Mischung. Achte darauf, den Teig nicht zu sehr zu kneten, da dies die Konsistenz beeinträchtigen könnte.
    Quiche Teig
  • Forme den Teig zu einer Kugel, lege ihn in einen bemehlten Gefrierbeutel und rolle ihn mit dem Nudelholz zu einer Platte und lege ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Nachdem der Teig geruht hat, nehme ihn aus dem Kühlschrank und rolle ihn auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte aus, die groß genug ist, um die Quicheform zu bedecken. Lege den Teig in die gefettete Quiche oder Tarteform und drücke ihn vorsichtig in die Ecken und forme den Rand.
    Quicheboden
  • Steche mehrmals mit einer Gabel in den Teigboden und lege ein Backpapier auf den Teig und befülle es mit Backkugeln oder getrockneten Hülsenfrüchten und backe den Quicheboden bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für 10 Minuten blind vor. Nehme den Boden aus dem Backofen und entferne die Backkugeln und das Backpapier. Der Teig ist jetzt bereit für deine Quiche-Füllung!
    Quicheboden blind backen

Nährwerte

Kalorien: 537kcal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben scrollen